Donnerstag, 25. Juli 2013

Tag: 11 Fragen zur Schönheit

Vor kurzem wurde ich von der lieben Marion getaggt. Ich sollte ihre 11 Fragen zur Schönheit beantworten. Soweit ich das richtig verstanden habe, bin danach ich an der Reihe mir 11 Fragen für 2 andere Blogger zu überlegen.




1.  Was ist deine liebste ausländische Make-up Marke?
Puh, schwer zu sagen, denn ich bin absolut kein Auslands-Besteller, dehalb kann ich jetzt nur die wenigen Marken in Betracht ziehen, von denen ich dennoch Produkte zuhause habe.
Ich mag die Nars Blushes wahnsinnig gerne und trauere Revlon vor allem wegen der supertollen Colorstay Foudation sehr nach.

2.  Wo schminkst du dich morgens? Im Bad oder deinem Zimmer?
Im Bad könnte ich mich mittlerweile nicht mehr schminken. Ich muss dabei sitzen, Platz haben und brauche dabei Kaffee und Musik. Deshlab hatte ich bisher eine Schminkecke in meinem Arbeitszimmer. Nach dem Umzug wird diese wohl anders organisiert werden, aber ich habe da schon was im Auge.


3.  Ohne welches Produkt könntest du im Beautybereich nicht leben?
Das ist eine einfache Frage! Ganz klar: Mascara. Da meine Wimpern nicht sichtbar sind (weil blond) macht Tusche bei mir einen Unterschied wie Tag und Nacht! Ich sehe wacher aus, um Längen besser und ich fühle mich einfach wohl damit. Alles andere ist nice to have, aber nicht so extrem wichtig wie Mascara. Natürlich könnte ich auch ohne leben. Ihr wisst ja wie das gemeint ist.


4.  Bevorzugst du Bodylotion oder Bodybutters zum Körper eincremen?
Das kommt auf die Jahreszeit an, aber an und für sich bevorzuge ich reichhatligere Texturen, da ich recht trockene Haut habe. Im Winter ist mir was leichtes, das schnell wegzieht, lieber.


5. Was ist dein Lieblingsladen für Kosmetik?
Puhhh, schwer zu sagen. Ich muss da differenzieren. Wenn es im Gesichtspflege geht, dann definitiv die Apotheke. In Sachen Körperpflege bin ich dann bei DM Zuhause und dekorative Kosmetik shoppe ich am liebsten bei Mac oder DM.


6.  Gibt es eine Beautymarke, der du völlig abgeschworen hast?
Nein, das würde ich nicht sagen. Ich denke jede Marke hat ihre Schwächen und Stärken.


7.  Welche Farbe trägst du auf deinen Fingernägeln momentan?
Einen pastelligen Lachston von Essie aka "A crewed interest". Tolle Farbe, die besonders an meiner momentan leicht gebräunten Haut sehr gut aussieht und zu allem passt.


8.  Liest du gern? Wenn ja, was für Genres?
Ich liebe lesen! Ich war schon immer eine Leseratte und durch mein Studium (Germanistik) hat sich das natürlich nochmal intensiviert, wenn auch etwas verschoben. Meine Bücherregale platzen fast. Das habe ich mal wieder beim Umzug gemerkt. Wenn Familie oder Freunde neuen Lesestoff brauchen, kommen sie meist zu mir und leihen sich was aus meiner kleinen "Bibliothek". Am liebsten lese ich Thriller, gerne Psychothriller, auch mal einen guten Krimi und ab und an, aber recht selten auch mal einen Roman oder Chic-Lit.
Mit Fantasy und Co. kann ich bisher wenig anfangen.


9.  Wo und was war dein letzter Beauty-Kauf?
Heute habe ich mir total spontan die Catrice BB Cream gekauft. Fragt mich nicht warum, eigentlich war ich nie sonderlich scharf auf sie. Aber ich genieße es gerade in meinem Selbstbräunerzustand auch mal Drogerie Foundations gut tragen zu können und deshalb war ich einfach mal gespannt.


10. Was ist derzeit Nr.1 auf deiner Beauty-Wishlist?
Der Nars Orgasm Blush. Zwar wartet er bereits auf mich, da ihn mir meine Schwester aus den USA mitgebracht hat, aber sie will ihn erst zu meinem Geburtstag rausrücken -.-
Außerdem hätte ich für dieses Jahr Herbst gerne einen richtig dunklen Lippenstift von Mac (z.B.: Diva).


11. Badest oder duschst du lieber? 
Ich würde gerne von mir behaupten, dass ich gerne bade, da ich die Vorstellung eigentlich immer romantisch und entspannend finde. Sobald ich aber in einer Badewanne liege, Kerzen um mich herum brennen, ein Buch bereit ist oder entspannte Musik läuft, langweile ich mich dann aber und meist wird mir auch schnell zu kalt.
Außerdem wird meine Haut dann gerne schrumpelig und arg trocken.
Also eher duschen!




Und nun meine 11 Fragen:

1. Wann hast du begonnen, dich für Kosmetik-Kram zu begeistern und wie bist du auf die Internet "Community" aufmerksam geworden?

2. Pflicht oder Kür? Wie empfindest du das Styling und Schminken am Morgen?

3. Hast + du einen Geheimtipp (ein bestimmtes Produkt, ein kleiner Handgriff beim Make up, ein Wellnessriutal..) auf das du schwörst?

4. Wie empfindet deine Umwelt deinen Beautyspleen?

5. Musst du dich in deinem Beruf Make-up technisch einschränken und wenn ja, stört es dich?

6. Wenn du die Wahl hast: Schuhe oder im gleichen Wert High End Kosmetikprodukte? Wofür entscheidest du dich?

7.Würdest du dich über kosmetische Geschenke freuen oder kaufst du deine Produkte lieber selbst und bevorzugst deshalb Gutscheine?

8. Hast du einen "Signature-Look" oder Parfum?

9. Dein allergrößter Schatz in deiner Sammung ist...?

10. Gibt es eine Technik/eine Farbe/ein Produkt oder einen Look, den du vor einiger Zeit noch abgelehnt hast, jetzt aber regelmäßig trägst oder anders herum?

11. Deine Kosmetik-Leidenschaft bedeutet für dich...?


Puhhh, gar nicht so einfach sich 11 Fragen auszudenken. 
Meine geistigen Ergüsse hätte ich gerne von Ina und Kat beantwortet. Würde mich freuen, wenn ihr beiden mitmacht :)






Kommentare:

  1. Ui toll:) freu mich dass du mitgemacht hast meine liebe!
    Total interessante Antworten:-*
    Liebe Grüsse und ein tolles WE

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    war wirklich interessant zu lesen.
    In der Badewanne gehts mir genauso. Zwar super toll und entspannend aber nach 5 Minuten langweil ich mich^^

    Liebe Grüße Ella
    von soSparki

    AntwortenLöschen
  3. Schließe mich der Badewannenfraktion an: man plant es so schön und dann ist es öde :-D Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen