Sonntag, 5. Juli 2015

Nude für die Wangen

Momentan stehe ich total auf nudige Blushes. Wahrscheinlich liegt das auch ein wenig am Wetter. Die Kleidung wird bunter und das Rouge muss nicht mehr "frisch" machen, sondern die leichte Bräune unterstützen.

Ich habe euch ein paar Exemplare dieser Art aus meiner Sammlung herausgesucht.
So viele sind es noch nicht, ich bin mir sicher, dass in den wärmeren Monaten noch ein paar dazu kommen. Ganz zum Schluss findet ihr auch noch Swatches.




Der Carins Face und Blush Powder wirkt wie ein Peach mit leichtem Ocker-Einschlag. Das klingt nicht sehr attraktiv, aber gerade auf heller Haut kommt er toll raus. Die peach-farbenen Streifchen sind sehr stark pigmentiert, sodass er nebendem Nude auch noch eine gewisse Frische ins Gesicht zaubert.



Meine neuste Errungenschaft Mac Cubic neben meinem Alltime-Favorit Mac Blushbaby.
So viel ist zwischen den beiden nicht um. Cubic ist noch ein wenig zarter, heller und vielleicht auch etwas rosaner, während Blushbaby einen rötlichen(???) Unterton besitzt? Schwierig zu beschreiben. Wenn ich nur ein einziges Wangenprodukt besitzen dürfte, wäre es Blushbaby, denn der passt zu jedem Look, zu jeder Jahreszeit und übernimmt auch mal die Bronzer und Kontur Funktion.
Das tolle an beiden ist, dass sie sich nach und nach aufbauen lassen, sodass der Auftrag immer gelingt.


Von den Max Factor Blushes wurde ich durch diverse Foren, Videos und Blogs überzeugt. Von der Aufmachung her finde ich die Pastell Compact Blushes nämlich nicht so überzeugend. Sie sind mir persönlich zu klein. Aber was drin steckt - alle Achtung! Bisher habe ich nur Nude Mauve, aber beim Swatchen standen die anderen Farben ihm um nichts nach. Aber da ich ja momentan so auf Nude stehe, musste eben dieser mit. Wenn ihr aber im Laden steht - auf der Hand geswacht sieht er ganz anders aus, als er dann letztendlich im Gesicht wirkt. Die Farbe ist genial. Sie untersützt die Bräune, bringt auch ein bisschen Form ins Gesicht und hat ganz nebenher noch so einen feinen zarten genau richtig dosierten Schimmer. So hat man ein All in One Produkt, das alle Aufgaben üebrnimmt. Absolute Kaufempfehlung!



Dallas von Benefit - das zwischen uns ist irgendwie immer eine Liebe auf Zeit. Manchmal will ich wochenlang nichts anderes benutzen, manchmal frage ich mich, warum ich ihn mir gekauft habe. Gerade ist die Liebe wieder wild entflammt. Ein rötliches Bronze mit kühlem Schimmer. Für meinen kühlen Hautton toll geeignet, weil er eben diesen rötlichen Touch hat. Der Schimmer ist auf der Haut wunderbar subtil, sodass es so wirkt, als wäre die Hautbeschaffenheit einfach natürlich glowig. Außerdem konturiert er das Gesicht auch nebenbei ganz hervorragend. Hier seht ihr noch besser Swatches von Dallas.



Das wohl farbigste Nude meiner Sammlung ist der Cream Blush von Nyx in Rose Petal. Ein klares Rosé, aber eben ein Altrosé, das man ruhig noch in die Gruppe mit aufnehmen kann. Gerade auf der Haut wird die Farbe noch neutraler. Die Rouges von Nyx sind mir ja oft zu cremig, ich finde den Auftrag mit festeren Creme-Kollegen einfacher. Nichtsdestotrotz habe ich oft zu Rose Petal gegriffen wie man sieht. (Creme Rouge sieht leider immer abgeramscht aus...zumindest, wenn man sie wie ich mit dem Pinsel statt mit den Fingern aufnimmt.).
Bei den Temperaturen - in meinem Bad mit Dachfenster hatte es heute sicher über 38 Grad - mag ich solche schmilzenden Texturen aber nicht gerne. Da gelingt der Auftrag einfach nicht.



Der nächste Kandidat stammt aus derselben Reihe und nennt sich Tea Rose. Auf dem Bild sieht er heller aus als Rose Petal. In Wirklichkeit ist die Farbe aber um einiges tiefer, hat auch mehr Nude-Anteil und einen Unterton der schwer zu identifizieren ist. Mir ist er in den "blasseren" Monaten oft zu intensiv (gerade bei der Konsistenz ist das "aus-sheeren" nicht so einfach) und in den warmen Monaten, in denen er besser zu meiner Haut passt, ist die Konsistenz nicht das Wahre. Würde ich mir also kein zweites Mal zulegen.



Last but not least das Cremerouge Powder Pink von Bobbi Brown. Wenn ich den Unterton nennen müsste, würde ich schon behaupten, dass die Farbe eher ein peachiges Nude ist. Aber bei so neutralen Farben ist das echt schwer. Für mich ein sehr tolles Produkt, das aufgrund der doch recht festen Konsistenz sehr einfach zu benutzen ist und wegen der hellen Farbe in jede Jahreszeit und Hauthelligkeit passt. Die Farbe kann ich für Blasshäutchen wirklich empfehlen.




Bobbi Brown Powder Pink, Nyx Tea Rose und Rose Petal, Benefit Dallas, Max Factor Nude Mauve, Mac Blushbaby und Cubic, Clarins Face and Blush Powder

(Leider sind die Swatches momentan in keinem Licht wirklich farbgetreu :-/ Ich wollte abwarten, bis die Sonner nicht mehr so runter brennt und zack, da wars schon zu dunkel.)



Habt ihr auch Blushes aus dieser Farbfamilie?

Welches würdet ihr mir empfehlen?

Kommentare:

  1. Ich hab keines deiner gezeigten Blushes, aber jedes einzelne würde mir gefallen, da ich es generell eher natürlich mag. Einen schönen Sonntag wünscht dir Andrea von mescaleraswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Oh ;AC "Cubic" kenne ich noch garnicht..aber er gefällt mir wirklich gut. Den werde ich mir wohl mal näher anschauen müssen!^^
    im Sommer mag ich auch eher die natürlicheren Farben....wobei "Springsheen" von MAC zwar etwas auffälliger ist, aber durch seinen goldenen Schimmer einfach perfekt zum Sommer passt. Das ist aber auch der einzige Blush, der etwas "knalliger" ist, den ich momentan trage!

    LG Eve

    AntwortenLöschen
  3. Habe auch MAX Factor, Cubic und Blushbaby und liebe alle drei! Auch sehr neutral aber sehr besonders finde ich NARS Madly und NARS Douceur

    AntwortenLöschen
  4. Dallas mag ich auch so unheimlich gerne, zum Glück sind die Zweifel bei mir bis jetzt aber immer ausgeblieben, ich kombiniere ihn auch total gerne mit einem peachigen Blush für mehr Farbe :)

    AntwortenLöschen
  5. Dunklere Blushes trage ich auch unheimlich gerne. Dallas fehlt mir auch noch in meiner Sammlung :D

    AntwortenLöschen
  6. Hey, echt erstaunlich wie viele Blushes du hast! :) eine sehr schöne Sammlung.
    Ich habe deinen Blog in der GoogleSuche gefunden und frage mich wie das klappt. Stelle ich noch zu blöd an? :D Ich habe mich auch dazu entschlossen meine Beautyerfahrungen in einem Blog (beauliee.blogspot.de) zu teilen. Es ist echt spannend so umfangreiche Blogs wie deinen zu sehen! Das inspiriert :)

    AntwortenLöschen